Stoffstrommanagement - Bodenmanagement

Ehemalige Industrieflächen sind in der Regel nicht gleichmäßig belastet. Deswegen ist gerade bei großen Sanierungsvorhaben ein ausgeklügeltes Bodenmanagement unerlässlich. Unbelastete und kontaminierte Böden und Aushubmaterialien werden ausgehoben, zwischengelagert, behandelt und entsorgt.
Gereinigte Böden müssen wieder eingebaut werden. ECOSOIL hat langjährige Erfahrung in der Baustellenlogistik und im Stoffstrommanagement. Die Verwertung von Bodenmassen erfolgt in eigenen und fremden Erdbaumaßnahmen und Verwertungsstellen.

  • Aushub von kontaminierten Böden und von wieder-/weiterverwertbaren Massen
  • Behandlung von kontaminierten Böden mit biologischen, chemischen und physikalischen Mitteln und Verfahren
  • Verwertung und Beschaffung von mineralischen Stoffen
  • Entsorgung von nicht verwertbaren Reststoffen, z.B. asbesthaltige oder ähnlich belastete Abfälle
  • Lieferung von qualitativ ausgesuchten Bodenmassen / Baustoffen
    • Sand / Kies / Ton
    • Kalkstein / Grauwacke
    • Recyclingbaustoffe
    • industrielle Nebenprodukte

 

Standorte der Verwertungsstellen: